Schlagwort-Archive: Stadtentwicklung

Bonner Stadtgespräch des Forum Stadt Bau Kultur Bonn e.V. – mit Ashok Sridharan am 18.3.

Foto OB Ashok Sridharan

Menschen kennenlernen, die Bonn gestalten. Das ist das Motto der neuen Veranstaltungsreihe „Bonner Stadtgespräche“ des Forum Stadt Bau Kultur Bonn. Wir wollen Menschen vorstellen, die das Erscheinungsbild Bonns und das Zusammenleben in der Stadt maßgeblich beeinflussen. Egal ob aus aus Politik und Verwaltung, aus Unternehmen, Organisationen oder der Zivilgesellschaft, egal ob prominent oder weitgehend unbekannt.

In einem eineinhalbstündigen Gespräch soll der/die Gesprächspartner*in im Mittelpunkt stehen. In der zweiten Hälfte dieses Gesprächs, gibt es die Gelegenheit für Besucherinnen und Besucher auf einem freien Stuhl auf der Bühne Platz zu nehmen und sich am Gespräch zu beteiligen. Es geht darum, die Person kennenzulernen, ihr zuzuhören, wenn sie erzählt, ihr Fragen zu stellen, was sie mit Bonn verbindet und warum sie sich in und für Bonn engagiert.

Wir starten die Reihe mit den Kandidat*innen für die OB-Wahl 2020
in Kooperation mit der Volkshochschule (VHS) Bonn:
15.1.2020, 19.00 Uhr – 20.30 Uhr Lissi von Bülow (SPD) // kurzer Bericht hier.
5.2.20, 19.00 Uhr – 20.30 Uhr, Katja Dörner (Grüne)
18.3.20, 19.00 Uhr – 20.30 Uhr, Ashok Sridharan (CDU)

Die Gespräche finden voraussichtlich im Pavillon des Forum Stadt Bau Kultur, Budapester Straße 7, statt.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Um eine Spende für Getränke wird gebeten.
Eine Anmeldung ist erforderlich. Ohne Anmeldung ist eine Teilnahme nicht möglich.
Ein Link zur Anmeldung findet sich jeweils unter den einzelnen Veranstaltungen.

Mit der Anmeldung stimmen Sie zu, dass von Ihnen auf der Veranstaltung Bild- und Tonaufnahmen gemacht werden können, die vom Forum Stadt Bau Kultur zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit genutzt werden können.

18.3.20, 19.00 Uhr – 20.30 Uhr, Ashok Sridharan
Ashok Sridharan ist der amtierende Oberbürgermeister der Stadt Bonn. 2015 ist er mit 54.548 Stimmen im Ersten Wahlgang gewählt worden und hat sich dabei gegen Tom Schmidt von den Grünen und Peter Ruhenstroth-Bauer von der SPD sowie drei weitere Kanditat*innen durchgesetzt. Die CDU hat ihn im November erneut als ihren OB-Kandidaten nominiert. Wir wollen gerne von ihm wissen, welche Erfahrungen er bisher im Amt gemacht hat, was in Bonn anders ist als in Königswinter, wo er vorher als Kämmerer tätig war und was ihm im seinem Alltag und auch in der Politik wichtig ist.

Anmeldung zum Bonner Stadtgespräch mit Ashok Sridharan am 18.3.2020 per Mail

Bonner Stadtgespräch des Forum Stadt Bau Kultur Bonn e.V. – mit Katja Dörner am 5.2.

Foto von Katja Dörner

Menschen kennenlernen, die Bonn gestalten. Das ist das Motto der neuen Veranstaltungsreihe „Bonner Stadtgespräche“ des Forum Stadt Bau Kultur Bonn. Wir wollen Menschen vorstellen, die das Erscheinungsbild Bonns und das Zusammenleben in der Stadt maßgeblich beeinflussen. Egal ob aus aus Politik und Verwaltung, aus Unternehmen, Organisationen oder der Zivilgesellschaft, egal ob prominent oder weitgehend unbekannt.

In einem eineinhalbstündigen Gespräch soll der/die Gesprächspartner*in im Mittelpunkt stehen. In der zweiten Hälfte dieses Gesprächs, gibt es die Gelegenheit für Besucherinnen und Besucher auf einem freien Stuhl auf der Bühne Platz zu nehmen und sich am Gespräch zu beteiligen. Es geht darum, die Person kennenzulernen, ihr zuzuhören, wenn sie erzählt, ihr Fragen zu stellen, was sie mit Bonn verbindet und warum sie sich in und für Bonn engagiert.

Wir starten die Reihe mit den Kandidat*innen für die OB-Wahl 2020
in Kooperation mit der Volkshochschule (VHS) Bonn:
15.1.2020, 19.00 Uhr – 20.30 Uhr Lissi von Bülow (SPD) // kurzer Bericht hier.
5.2.20, 19.00 Uhr – 20.30 Uhr, Katja Dörner (Grüne)
18.3.20, 19.00 Uhr – 20.30 Uhr, Ashok Sridharan (CDU)

Die Gespräche finden voraussichtlich im Pavillon des Forum Stadt Bau Kultur, Budapester Straße 7, statt.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Um eine Spende für Getränke wird gebeten.
Eine Anmeldung ist erforderlich. Ohne Anmeldung ist eine Teilnahme nicht möglich.
Ein Link zur Anmeldung findet sich jeweils unter den einzelnen Veranstaltungen.

Mit der Anmeldung stimmen Sie zu, dass von Ihnen auf der Veranstaltung Bild- und Tonaufnahmen gemacht werden können, die vom Forum Stadt Bau Kultur zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit genutzt werden können.

5.2.20, 19.00 Uhr – 20.30 Uhr, Katja Dörner
Katja Dörner ist Bundestagsabgeordnete für Bündnis 90/Die Grünen. Im August hat sie erklärt, dass sie bei der Wahl zur Oberbürgermeisterin Bonns kandidieren will. In ihrem „Bewerbungsschreiben“ an die Grünen in Bonn nennt sie als Themen, die ihr wichtig sind: Klima, Weltoffenheit, Zusammenhalt und Familie. Am 24.1. hat der Kreisverband der Grünen Katja Dörner einstimmig zur Kandidatin gewählt. Wir sind gespannt, warum ihr diese Themen besonders wichtig sind und was eine Bundestagsabgeordnete dazu bringt, Oberbürgermeisterin werden zu wollen.

Anmeldung zum Bonner Stadtgespräch mit Katja Dörner am 5.2.2020 per Mail

Das Unbehagen mit der Smart City – ein unveröffentlichter Buchbeitrag

Foto des Werbeschriftzuges "jetzt NEU Internet" im Ulmer Hbf

Foto: Michael Lobeck, CC-BY 4.0, 25.9.2015

Vor einem Jahr habe ich einen Beitrag zu einem Buchprojekt verfasst, das dann nicht zustande kam. Die meisten Überlegungen zur Entwicklung von Smart Cities sind noch aktuell. Es geht um Ziele, um Stadtentwicklung, um Demokratie und kaum um Technik. Lesedauer ca. 12 Minuten.
Weiterlesen

Birgit Schneider-Bönninger auf der republica 2019 / Vielversprechendes für Beteiligungskultur in Bonn

Screenshot der Webseite https://19.re-publica.com/de/session/mensch-maschine-mundigkeit-sich-kulturverwaltungen-neu-erfinden; Birgit Schneider-Bönninger mit Mikrofon spricht, links von Ihr sitzt Nicolas Zimmer

Screenshot der Webseite https://19.re-publica.com/de/session/mensch-maschine-mundigkeit-sich-kulturverwaltungen-neu-erfinden
republica GmbH, Crellestraße 12, 10827 Berlin, Linenz: https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/de/

Als ich vor Kurzem auf der republica war, hatte ich leider keine Gelegenheit Birgit Schneider-Bönninger, die neue Kultur- und Sportdezernentin der Stadt Bonn bei der Diskussion auf dem Panel „Mensch, Maschine, Mündigkeit: Wie sich Kulturverwaltungen neu erfinden“ life zu hören. Jetzt habe ich die Dokumentation der Veranstaltung auf Youtube gefunden und mir angeschaut und sie ein bisschen aufbereitet.

Das klingt sehr vielversprechend, was Frau Schneider-Bönninger erzählt. Für Bonn. Viel Wunsch nach breiter Beteiligung, viel Innovationsfreude – auch in der Verwaltung und viel Fragen nach dem Sinn. Ich bin sehr gespannt darauf, was Frau Schneider-Bönninger in Bonn bewegt.

Weiter unten finden Sie ausgewählte Zitate, den link zum Video mit links zu den Stellen, an denen Frau Schneider-Bönninger spricht, sowie das automatische Transkript, das Youtube erzeugt, in dem ich die Aussagen von Frau Schneider-Bönninger hervorgehoben habe. Weiterlesen

NRW.BANK.Kolloquium 2018 „Die digitale Zukunft unserer Städte – neue Möglichkeiten für die Stadtentwicklung“

Einladungsflyer der NRW.BANK zum NRW.BANK.Kolloquium 2018 "Die digitale Zukunft unserer Städte - neue Möglichkeiten für die Stadtentwicklung"

Einladungsflyer der NRW.BANK

Am 21.11.2018 fand das 10. NRW.Bank.Kolloquium statt. Die Tagung „Die digitale Zukunft unserer Städte – neue Möglichkeiten für die Stadtentwicklung“ beschäftigte sich dieses Jahr mit Chancen und Risiken der Digitalisierung für die Stadtentwicklung. Was können Kommunen konkret tun? Wie kann Digitalisierung als Element der Stadtentwicklung genutzt werden? Wie entgeht man den Rattenfängern? Ich habe einen Vortrag zum Thema „Smart City – Chancen und Risiken für Kommunen. Von meiner Großtante bis Open Data“ gehalten. Weitere interessante Vorträge gaben Einblicke in Projekte in Wien, Oldenburg und Dortmund. Weiterlesen