Schlagwort-Archive: Smarte Städte

Das Unbehagen mit der Smart City – ein unveröffentlichter Buchbeitrag

Foto des Werbeschriftzuges "jetzt NEU Internet" im Ulmer Hbf

Foto: Michael Lobeck, CC-BY 4.0, 25.9.2015

Vor einem Jahr habe ich einen Beitrag zu einem Buchprojekt verfasst, das dann nicht zustande kam. Die meisten Überlegungen zur Entwicklung von Smart Cities sind noch aktuell. Es geht um Ziele, um Stadtentwicklung, um Demokratie und kaum um Technik. Lesedauer ca. 12 Minuten.
Weiterlesen

NRW.BANK.Kolloquium 2018 „Die digitale Zukunft unserer Städte – neue Möglichkeiten für die Stadtentwicklung“

Einladungsflyer der NRW.BANK zum NRW.BANK.Kolloquium 2018 "Die digitale Zukunft unserer Städte - neue Möglichkeiten für die Stadtentwicklung"

Einladungsflyer der NRW.BANK

Am 21.11.2018 fand das 10. NRW.Bank.Kolloquium statt. Die Tagung „Die digitale Zukunft unserer Städte – neue Möglichkeiten für die Stadtentwicklung“ beschäftigte sich dieses Jahr mit Chancen und Risiken der Digitalisierung für die Stadtentwicklung. Was können Kommunen konkret tun? Wie kann Digitalisierung als Element der Stadtentwicklung genutzt werden? Wie entgeht man den Rattenfängern? Ich habe einen Vortrag zum Thema „Smart City – Chancen und Risiken für Kommunen. Von meiner Großtante bis Open Data“ gehalten. Weitere interessante Vorträge gaben Einblicke in Projekte in Wien, Oldenburg und Dortmund. Weiterlesen

Fachkongress “Die digitale Stadt” – Was können und müssen kommunale Praktiker tun?

Rede Klingbeil SGK NRW

Foto: Michael Lobeck, CC-BY 3.0

Am Freitag, 20.3.2015, veranstaltete in Wuppertal die SGK NRW den Fachkongress “Die digitale Stadt”.  Mehr als 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren in die Wuppertaler Stadthalle gekommen, um mit Repräsentanten  aus Politik, Wirtschaft und Forschung zu diskutieren, was die Digitalisierung für Kommunen vor Ort ganz konkret bedeutet.

Nach einer Begrüßung, in der Frank Baranowski, Vorsitzender der SGK NRW und Oberbürgermeister aus Gelsenkirchen, einen Überblick über das TAgungstheme gegeben hatte und deutlich machte, dass in NRW viel digitale Kompetenz vorhanden sei, moderierte Michael Lobeck die Auftakt-Podiumsdiskussion mit Weiterlesen

Vortrag von Michael Lobeck zum Smart-City-Projekt “T-City Friedrichshafen” beim Symposium [Platforms] of Urban Imagination im Rahmen der Container-Uni der Zeppelin-Universität am 11. Oktober 2014

Platforms of Urban Imagination

Am 11. Oktober stellte Michael Lobeck auf dem Symposium [PLATFORMS] of Urban Imagination die Erkenntnisse der Evaluation zum Smart-City-Projekt “T-City Friedrichshafen” vor.

Das Projekt T-City von Deutscher Telekom und Stadt Friedrichshafen, im dem von 2006 bis 2012 der ambitionierte Versuch unternommen wurde eine erste echte Smart City in Deutschland zu bauen, wurde vom Team der Arbeitsgruppe Stadt- und Regionalforschung am Geographischen Institut der Unversität Bonn unter Leitung von Michael Lobeck evaluiert. In dem als Buch veröffentlichten Endbericht und auf der Webseite der Evaluation wurden die wesentlichen Ergebnisse festgehalten. Weiterlesen

collaboratory Smart Country – Präsentation der Ergebnisse am 9.10. in Berlin

collaboratory Smart Country

Am 9.10.2014 zwischen 13.30  und 18 Uhr präsentiert die collaboratory Initiative Smart Country ihre Ergebnisse. Die Arbeitsgruppen aus mehr als 40 Expertinnen und Experten haben gut zwei  Monate lang diskutiert und stellen ihre Ideen vor, wie Internetanwendungen ländlichen Regionen dabei helfen können, den demographischen Wandel zu gestalten.

In sechs Arbeitsgruppen Politik und Verwaltung, Wertschöpfung, Gesundheit/Pflege, Mobilität/Logistik, Umwelt/Energie und Bildung haben sich die Teilnehmer beraten und gute Beispiele zur Nutzung von den nicht mehr ganz so neuen Technologien gesucht und gefunden, von denen auch der ländliche Raum profitieren kann. Weiterlesen